Melitta tricincta im Iseke-Steinbruch

Am Wochenende waren die Wildbienenspezialisten B. Jacobi und H.-J. Martin unterwegs im Iseke-Steinbruch und haben dort eine Wildbiene gefunden, die auf Zahntrost (Odontites) angewiesen ist. Melitta tricincta, eine Sägehornbiene, anscheinend sind nur zwei Fundorte in NRW bekannt.


Foto: B. Jacobi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s