Alles Motte oder was?

Paradrina clavipalpis ist ein Eulenfalter und keine "Motte"

Paradrina clavipalpis ist ein Eulenfalter und keine "Motte"

Unter dem Titel „Ungebetene Gäste im Kleiderschrank“ gabs dieser Tage einen Artikel in der WZ, der sich über Schädlinge im Haus auslässt. Der Text ist im Prinzip ok, aber das Bild zeigt natürlich mal wieder keine „Motte“, sondern einen Eulenfalter, nämlich die Heu-Staubeule Paradrina clavipalpis.

Das kommt davon, wenn die Kollegen im Layout der Zeitung nur einfach das Stichwort „Motte“ in die Datenbanksuche eingeben. Dann kommen eben alle möglichen Nachtfalterin solche Artikel, denn im englischen Sprachgebrauch ist alles was nachts fliegt  „moth“

P. clavipalpis lebt zwar auch gerne in der Nähe von Menschen, geht aber nur ausnahmsweise mal ans Müsli, frisst ansonsten allerlei trockene Pflanzenteile. Die Heu-Staubeule ist ungefähr 5 mal so groß wie eine echte Kleidermotte, und geht auch in keine der handelsüblichen Duftstoff-Klebefalllen. Natürlicher Lebensraum sind zum Beispiel alte Vogel- und Mäusenester mit trockenen Blättern etc.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ärgerliches, Tiere und Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s