Stromnetz wird saniert: Bauarbeiten in den NSGs Ittertal und Grube 7

Strommasten und Freileitung im Bereich des NSG Grube 7, April 2012 (Foto: Armin Dahl)


Die RWE-Tochter Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH will in den nächsten Jahren im Raum Mettmann / Solingen die 9,4 Kilometer lange 110-Kilovolt-Hochspannungsfreileitung erneuern. Die Leitung stammt zum Teil noch aus den 30er Jahren und muss saniert werden – „um die Versorgung auch zukünftig langfristig aufrechterhalten zu können“, betont das Unternehmen.

Das Verlegen von Freileitungen im Außenbereich stellt einen Eingriff in Natur und Landschaft dar, deshalb muss vor der Genehmigung unter anderem ein landschaftspflegerischer Begleitplan und ein artenschutzrechtlicher Beitrag erstellt werden. Die Trasse verläuft quer über das Ittertal und auch quer durch die Grube 7 in Haan- Gruiten. Mit den Arbeiten wird nicht vor 2013 begonnen. Neun Monate sollen die Arbeiten insgesamt dauern, pro Maststandort ist eine Bauzeit von rund fünf Monaten vorgesehen. Dabei kommt es zu erheblichen Wühlereien durch die Baustelleneinrichtung für die neuen Betonfundamente, zum Beispiel auf der „Oberen Obstwiese“ in der Grube 7.

Das Planfeststellungsverfahren ist angelaufen, und bis zum 31. Oktober liegt der Plan mit Zeichnungen und Erläuterungen im Bauverwaltungsamt der Stadt, Verwaltungsgebäude II, zweite Etage, Zimmer 201, Alleestraße 8, Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr und zusätzlich donnerstags, 14 bis 18 Uhr, aus. Einwendungen können dort bis zum 14 November schriftlich oder zur Niederschrift gegeben werden.

Die AGNU erarbeitet dazu ebenfalls eine Stellungnahme, wer Lust hat sich damit zu beschäftigen, kann einen Teil der Unterlagen hier downloaden: Landschaftspflegerischer Begleitplan RWE 110 KV Leitung.
An der Sache selbst ist wenig auszusetzen, es sei denn in Details der Baustelleneinrichtung und der Zufahrten. Wer es ganz genau wissen will kann über Sven Kübler eine CD mit Kartenmaterial einsehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grube 7, Ittertal, Tiere und Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s