Peter Knitsch Staatssekretär im NRW-Umweltministerium

knitsch_peterEine Folge des Rot-Grünen Wahlsiegs in Niedersachsen: Der Erkrather Rechtsanwalt Peter Knitsch ist zum neuen Staatssekretär im NRW-Umweltministerium bestellt worden. Amtsvorgänger Udo Paschedag wird Staatssekretär im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium.

Der gebürtige Düsseldorfer Knitsch, Mitglied der Grünen im Rat der Stadt Erkrath, leitete bislang die Abteilung für Verbraucherschutz im NRW-Umweltministerium. Der Jurist war bereits von 2003 bis 2005 im Kabinett von Heide Simonis als Staatssekretärs im schleswig-holsteinischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium tätig.

Peter Knitsch wohnt in Hochdahl, ist Mit-Gründer der Schutzgemeinschaft Neandertal (gegründet gegen die Ansiedlung von Unternehmen an der Neanderhöhe) und engagiert sich seit langem für Umweltthemen in Erkrath und darüber hinaus. Abgeordnetenwatch.de zitiert Knitsch mit den Worten „Im Falle meiner Wahl werde ich weiter beharrlich und nachdrücklich für einen Ausstieg aus der CO-Pipeline werben und kämpfen.“(7.05.2012)

Lieber Peter, wir gratulieren herzlich zum Karrieresprung! Und gespannt warten wir auf Deine zukünftige Haltung zu den regionalen Themen Neanderlandsteig und zunehmende Vermarktung des Neandertals, und natürlich zum Dauerthema Flächenverbrauch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Flächenverbrauch, Lokalpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s