Störche auf dem Zug

Herbststimmung mit Morgennebel: Blick übers Kellertor, 21. August 2013

Herbststimmung mit Morgennebel: Blick übers Kellertor, 21. August 2013. Der Pfeil weist auf den Mobilfunkmasten an der A46

Wenn der Vogelzug im Gange ist, werfe ich regelmäßig auch mal einen Blick aus dem Küchenfenster, schaue über die Zaunpfosten auf der Wiese, und kontrolliere den Himmel. Dabei kommt im Laufe der Jahres eine schöne Artenliste an Zugvögeln zusammen.
Gestern Abend hat sich der Kontrollblick mal wieder richtig gelohnt: In der Abendsonne kreiste ein kleiner Schwarm Weißstörche über dem Kellertor. Bis das Fernglas gefunden war, zogen die meisten davon in das Wäldchen am Mahnertbusch, und waren nicht mehr aufzufinden.

PICT0870

Keine Ahnung von Mobilfunk-Risiken: Die Störche putzen sich in der Morgensonne . (21. August 2013, Foto: Armin Dahl)

Vier Tiere suchten sich allerdings einen besonders sicheren Schlafplatz aus: Auf dem Mobilfunkmasten direkt über der A46-Ausfahrt Haan-West verbrachten sie die Nacht. Heute geht es dann wahrscheinlich weiter Richtung Süden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen, Naturfotografie, Tiere und Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Störche auf dem Zug

  1. Sven schreibt:

    Strahlenschutzanzüge gibt es noch nicht für Störche! Menschen dürften das so nicht hin!
    Hoffen wir, dass es den Störchen nichts ausmacht!

    Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s