app in die Natur

app-in-die-natur.nrw.de

Die app-in-die-natur.nrw.de. zeigt einem die nächstgelegenen Schutzgebiete und Informationen dazu

Für die bekennenden Feinde des Smartphones brechen jetzt schwere Zeiten an: Aktuell stellte das Umweltministrium NRW eine neue Smartphone-App vor, mit der man sich einen Überblick darüber verschaffen kann, welche Gebiete in der Umgebung unter Naturschutz stehen.

Die Daten der App fußen auf dem NRW-Biotopkataster, die Anwendung benutzt die Ortungsschnittstelle des Handys. Das Ganze macht einen ganz ordentlichen Eindruck, erste Tests auf dem Tablet sehen ganz vielversprechend aus.

In Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit 3.151 Naturschutzgebiete, einen Nationalpark, 518 Gebiete unter dem europäischen Schutzstatus der Flora Fauna Habitatrichtlinie (FFH-Gebiete), 28 Vogelschutzgebiete mit europäischem Schutzstatus, 29.234 schutzwürdige und 33.471 unter Schutz stehende Biotope als kartierte Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten sowie 5.581 Alleen.

Die neue Smartphone-App „app in die Natur“ kann heruntergeladen werden unter www.lanuv.nrw.de. Als Webversion ist sie erreichbar unter www.app-in-die-natur.nrw.de.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alles wird besser, Übern Rand, Links, Tiere und Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s