Neujahrswanderung der AGNU

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Wülfrath diente als Kulisse für das Gruppenfoto

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Wülfrath-Aprath diente als Kulisse für das Gruppenbild (Foto: Armin Dahl)

Bei allerbestem Wanderwetter spazierte die AGNU am vierten Januar 2015 rund um Aprath. Gestartet wurde in Wülfrath-Düssel, perfekt geführt von Reinhard Groß und Vera Thöne umrundeten die etwa 20 Mitwanderer den Aprather Mühlenteich, als ornithologischen Leckerbissen gab es dort unter anderem einen Silberreiher zu bestaunen.
Stationen unterwegs waren außerdem der funkelnagelneue Bahnhof in Aprath, aber auch zahlreiche häßliche Bauruinen im Außenbereich, zum Beispiel die ehemalige Lungenklinik Aprath. Dazwischen gab es immer wieder schöne Aussichten über das Niederbergische Land, und Gelegenheit sich in Ruhe zu unterhalten. Nach knapp drei Stunden endete der schöne Spaziergang bei Kaffee und Kuchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s