Pflegeeinsatz Steinbruch Grube 7 in Haan-Gruiten

Die Kalksteinbrüche zwischen Haan und Wuppertal sind traditionell eines der Einsatzgebiete des ehrenamtlichen Naturschutzes, sei es als Exkursionsziel, Fotomotive oder für Pflegeeinsätze. Die Arbeit geht uns dort nicht so schnell aus.

Pflegeziele sind vor allem die Entwicklung von sonnenbeschienenen Magerrasen mit artenreicher Pflanzenwelt sowie das freihalten von Felsen und Schutthalden, die besonders viel Sonne abbekommen und für wärmeliebende Tierarten deshalb attraktiv sind.

Am kommenden Samstag ist es mal wieder so weit, wir wollen einen weiteren Abschnitt entlang des Wanderwegs durch die Grube aus dem Schatten der Bäume holen: Ohne die Pflege der AGNU wären die meisten Teilflächen in den Steinbrüchen schon seit Jahren vom Wald überwuchert, und für Zauneidechse, Geburtshelferkröte und Kaisermantel unattraktiv.

Treffpunkt ist Samstag 20. Januar um  9:30 Uhr an der Schranke zur Grube 7, „Am Steinbruch“, Haan-Gruiten. Info: Markus Rotzal, Tel. 0175 1419665.
Wer kommt darf gerne einen Kuchen für die Kaffeepause mitbringen, am Ende des Einsatzes um ca. 12.30 gibt es auf jeden Fall noch einen ordentlichen Imbiß.
Feste Schuhe, wetterfeste Kleidung und Arbeitshandschuhe sind bei den Winter-Einsätzen auf jeden Fall notwendig!


Alle Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grube 7, Pflege, Tiere und Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s