Archiv des Autors: Armin Dahl

Massenflug von Eintagsfliegen Anfang August

Haan liegt im Rheinland, oder etwa nicht? Aus Naturschutzsicht betrachtet liegt das Städtchen genau auf der Grenze zwischen den Naturräumen Rheinische Bucht (II) und Bergisches Land (VIa). Diese Naturräume haben im Naturschutz ziemliche Bedeutung, zum Beispiel durch regionalisierte Rote Listen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tiere und Pflanzen, Wasser | Kommentar hinterlassen

Insekten auf der Ökowiese in Kriekhausen

Im Hochsommer,  wenn die Kräuter und Gräser nach dem ersten ersten Schnitt wieder austreiben, zeigt sich, was an Insekten in einer Wiese wirklich drinsteckt. Jetzt ist die Zeit der Grashüpfer gekommen, und wenn die Mähmethode stimmt, dann springt oder fliegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Pflege, Technopark, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Ökowiese Kriekhausen – das Kleine Haaner Insektenparadies

Die Konzepte für eine insektenfreundliche Pflege in landwirtschaftlich genutzten Flächen sind seit Jahrzehnten bekannt. Umgesetzt wird davon nur selten etwas. Aber jetzt! Artensterben und „Stummer Frühling“ sind in den vergangenen nur einem kleinen Kreis von Menschen wichtig gewesen, die breite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Landwirtschaft, Lokalpolitik, Pflege, Technopark, Tiere und Pflanzen | 2 Kommentare

Klima-Demo am 21. Juni in Aachen: Aufruf zur Teilnahme

Zu den Fridays-For-Future Whatsapp-Regionalgruppen/

Bild | Veröffentlicht am | Kommentar hinterlassen

Mitmachen: Life-Projekt „Atlantische Sandlandschaften“

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert seit Februar 2019 ein Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben zur Wiedervernässung von Wald- und Heidemooren auf der Bergischen Heideterrasse.  Das Bündnis Heideterrasse hatte das Projekt initiiert, die Umsetzung führt unter anderem der BUND NRW durch. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Heideterrasse | Kommentar hinterlassen

Das Glyphosat, der Technopark und die Schulschwänzer

Wer momentan mit offenen Augen spazieren geht, der kann die Ursachen für das Artensterben in unserer Umwelt mit eigenen Augen sehen: Unkrautvernichtungsmittel sind auf großen Flächen ausgebracht worden. Die Debatte über Pflanzenschutzmittel und das Artensterben der Insekten ist auch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgerliches, Insektensterben, Klimawende, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Wasser | 4 Kommentare

Kröten, Müll und der Blick übers Tal

Die AGNU ist zwar nur eine kleine Truppe in einer verschlafenen Kleinstadt am Rande des Rheinlands, muss sich aber, was die Aktivitäten angeht, nicht verstecken. Was unsere Naturschutzmaßnahmen angeht, drehen wir ein ziemlich großes Rad: Biotoppflege und -entwicklung auf eigenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klimawende, Tiere und Pflanzen | 3 Kommentare