Archiv des Autors: spoerkelnbruch

Ohne Raupen keine Schmetterlinge und Vögel!

Die Gespinstmotten marodieren mal wieder. Maßnahmen gegen die Massenvermehrung sind überflüssig. Die Insekten sind also doch nicht alle gestorben! Aktuell überziehen wieder die einheimischen Gespinstmotten Büsche und Bäume mit ihren Fäden, die weißen Schleier erschrecken Spaziergänger und Anwohner, Behörden und Zeitungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Schneeflüchter: Kiebitze und Drosseln in der Region

Seit ein paar Tagen ist der Winter zurück und der Frühjahrs-Vogelzug zum Stocken gekommen. In meinem Garten und auch an etlichen anderen Stellen der Region zeigt sich das in einem sogenannten „Zugstau“, dabei sieht man Arten in Biotopen in denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiebitz, Spörkelnbruch, Wetter | 1 Kommentar

Mikado zwischen Tiefdruckgebieten

Beste Stimmung herrschte beim ersten größeren Pflegeeinsatz der AGNU im neuen Jahr. Dabei gab es beim Start erst einmal größere Schwierigkeiten den Einsatzort überhaupt zu erreichen: Sturmtief „Friederike“ hat im Wald rund um den ehemaligen Steinbruch Grube 7 eine große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grube 7, Pflege, Steinbrüche | Kommentar hinterlassen

AGNU Vorstand für weitere zwei Jahre gewählt

Veröffentlicht unter Lokalpolitik | Kommentar hinterlassen

Woher nehmen: Öko-Tannenbaum

Die Debatte über Glyphosat und Insektensterben hat im ablaufenden Jahr endlich richtig an Fahrt aufgenommen. Und natürlich ist davon auch die schwierigste Entscheidung des Winters betroffen: Welches Tännchen hätten Sie denn gern? Der allergrößte Teil der mehr als etwa 25.000.000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Insektensterben: Resolution und Forderungen der NABU-Bundesvertreterversammlung 2017

Die Insektenbestände gehen drastisch zurück. Um endlich gegenzusteuern, fordert der NABU von der Politik Maßnahmen zur Verringerung des Pestizideinsatzes. In Schutzgebieten, in Gärten sowie auf kommunalen Flächen sollen Pestizide ganz verboten werden. Wichtig ist zudem eine intensivere Forschung über Insektenbestände … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Insektensterben, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen

Hirschkäfer-Flugzeit hat begonnen

Die Hirschkäfer-Population in der Region ist saisonbedingt unterwegs, die männlichen Käfer fliegen in den späten Abendstunden an warmen, meist südexponierten Waldrändern und Steilhängen herum. Sie suchen nach den Weibchen, oder nach Baumwunden, wo der schon lecker gärende Saft von Eiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hirschkäfer, Ittertal, Tiere und Pflanzen | 1 Kommentar