Archiv der Kategorie: Übern Rand

Glyphosat verbieten!

Die konventionell betriebene Landwirtschaft verspielt seit Jahren das Recht, über Dinge wie Artenschutz, Biodiversität oder verwandte Themen mitzureden. Wer’s immer noch nicht glaubt sollte bei Gelegenheit einen Blick in das Handlungsprogramm „Naturschutz-Offensive 2020“ des Bundesministeriums für Umwelt werfen. In der Übersicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Online-Petition gegen die illegale Vogeljagd in Frankreich

Die Ligue pour la Protection des Oiseaux (LPO), der BirdLife-Partner Frankreichs, hat eine Online-Petition gegen die illegale Vogeljagd gestartet. Der Grund: In unserem südwestlichen Nachbarland werden noch immer hunderttausende Kleinvögel pro Jahr gefangen und getötet: Ortolane, Feldlerchen, Wachteln sowie dutzende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Noch mehr Licht und Luft fürs Neandertal

Keine zwei Jahre ist es her, da tobte im Neandertal ein heftiger Streit um die Abholzungsaktionen entlang der Talstraße in Fahrtrichtung Düsseldorf. Wie immer wenn im Ballungsraum ein Baum gefällt wird fanden sich zahlreiche „Natur- und Baumschützer“ die das alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Lokalpolitik, Neandertal, Pflege, Steinbrüche, Verkehr | Kommentar hinterlassen

Föna-Gelder: Landesregierung erwacht

Im Januar hatten wir an dieser Stelle berichtet, dass das äußerst erfolgreiche Modell, nachdem bisher die sogenannten “FÖNA-Gelder” des Landes an die Helfer ausgezahlt wurden, ins Getriebe der Ministerialbürokratie geraten und erst einmal außer Funktion gesetzt worden war. Es ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Übern Rand, Lokalpolitik | 1 Kommentar

Kiebitzschutz im Kreis Wesel

So kann Kiebitzschutz klappen: Der Kreis Wesel prämiert Landwirte, die ihre Ackerflächen noch nicht bestellt haben, wenn auf diesen Flächen brütende oder darüber im Flug balzende Kiebitze beobachtet wurden, mit einem Ausgleichsbetrag in Höhe von 280 Euro pro Hektar. Zudem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Kiebitz, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen | Kommentar hinterlassen

Wolf zurück in NRW

Auszug aus dem Zeitungs-Berichte der Königl. Regierung zu Düsseldorf für den Monat November 1834. [….] Raubthiere. Am 23. Okt. entkamen einem Schäfer zu Saarn an der Ruhr 28 Stück Schafe. Zwei derselben fanden sich 3 Tage später schwer verletzt wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Übern Rand, Tiere und Pflanzen | 1 Kommentar

Forscher fordern Strategie und Maßnahmen gegen Überdüngung

Das betrifft uns ganz direkt: Stickstoffliebende Pflanzen wie Brombeere und Brennnessel nehmen rasant zu, nicht zuletzt in den von uns betreuten Naturschutzgebieten. Gleichzeitig verschwinden artenreiche Wiesen und Wildkräuter im Acker, in Bächen, Teichen und Seen bildet sich Schaum am Ufer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgerliches, Übern Rand, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen