Archiv der Kategorie: Umweltzerstoerung

Wasserrahmenrichtlinie geht den Bach runter

Eine großflächige Studie zeigt: Europäische Gewässer sind massiv durch  Chemikalien belastet, die ökologische Ziele der Wasserrahmenrichtlinie werden vermutlich verfehlt. Der Eintrag von Chemikalien in die Gewässer erfolgt hauptsächlich durch die Landwirtschaft und städtische Kläranlagen. Pestizide stellen mit Abstand die stärkste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Landwirtschaft, Umweltzerstoerung, Wasser | Kommentar hinterlassen

Illegaler Gifteinsatz in Leverkusen

Wenn in direkter Nähe eines großen Agrochemiekonzerns die Honigbienen sterben wie die Fliegen, dann liegt der Verdacht nahe, dass die Firma mal wieder irgendeine Schweinerei ausgeheckt hat. Schließlich hat Bayer Cropscience in Monheim Firmensitz und Forschungszentrum und betreibt dort auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgerliches, Übern Rand, Landwirtschaft, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen

Baumfällungen im Neandertal und anderswo

In der ganzen Region kreischen im Moment die Kettensägen: Bis zum offiziellen Start der Vogelbrutsaison am 1. März werden an Bahnlinien, Autobahnen und Landstraßen die sogenannten Gefahrenbäume umgelegt, bevor der Zugverkehr durch umstürzende Bäume zum Erliegen kommt, oder Menschen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Flächenverbrauch, Neandertal, Pflege, Tiere und Pflanzen, Umweltzerstoerung, Verkehr | 3 Kommentare

Umsetzungsdefizite bei der Wasserrahmenrichtlinie

„Die Welt hat genug für Jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für Jedermanns Gier„, zitiert der derzeitige NRW-Umweltminister Remmel den Vater des Zivilen Ungehorsams, Mahatma Gandhi, in seinem Vorwort zum Umweltbericht Nordrhein-Westfalen 2013. Nach Angabe des Ministerums sind nur 8 % der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles wird besser, Übern Rand, Umweltzerstoerung, Wasser | Kommentar hinterlassen

Rettet die Almwiesen Österreichs (Unterschriftenaktion)

Das betrifft alle, die schon mal in Österreich Urlaub gemacht haben: Die österreichische Politik plant eine massive Schlechterstellung von Blumenwiesen, Hutweiden und Almen bei der landwirtschaftlichen Betriebsprämie. Das bedroht die letzten artenreichen Kulturlandschaften. Derzeit schicken so ziemlich alle österreichischen Naturschutzorganisationen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen

Windkraft-Leitfaden erschienen

Mit einem Jahr Verspätung liegt jetzt endlich der neue Leitfaden der Landesregierung zur Umsetzung des Arten- und Habitatschutzes bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen in Nordrhein-Westfalen vor. Leider hat der Leitfaden keine Rechtsverbindlichkeit, im Gegensatz zu einem richtigen Erlass. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klimawende, Lokalpolitik, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen

ZDF-Reportage über Glyphosat

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der immer häufigen Verwendung von Glyphosat und dem Anheben der gesetzlichen Grenzwerte in Lebensmitteln? Wenn Glyphosat tatsächlich unbedenklich ist, wieso wird dann in einigen EU-Staaten plötzlich der Einsatz streng reglementiert? Ist das alles nur Panikmache? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landwirtschaft, Umweltzerstoerung, Verbraucherschutz | Kommentar hinterlassen

CO2 ein Klimakiller?

Kommentar zu einem Vortrag von K. E. Puls In einer sehr gut besuchten Veranstaltung der Gruppe „Wir sind Haan“ hielt H.P uls vom „Europäische Institut für Klima und Energie (EIKE)“ einen Vortrag über CO2. Der Vortrag war „gut“ aufgebaut, viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgerliches, Umweltzerstoerung | 1 Kommentar

Warum will die FDP nicht über Fracking reden?

In der Ratssitzung vom 09.07.2013 in Haan wurde eine Eingabe gemacht, die „Energiewende ohne Fracking“ zu behandeln. Michael Ruppert, Fraktionsvorsitzender der Haaner F.D.P. meint, das ist kein Thema für Haan und forderte daher die Absetzung von der Tagesordnung, was dann auch mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übern Rand, Lokalpolitik, Umweltzerstoerung | Kommentar hinterlassen

Das grüne Leichentuch

Ein alljährlich wiederkehrendes Ärgernis in der sogenannten „Freien Natur“ sind die sinnlos heruntergeschlegelten Ackerränder in der Region. Im Bild oben mal ein besonders krasses Beispiel aus der Urdenbacher Kämpe in Düsseldorf. Einer der letzten ungeteerten Feldwege der Region, leider scheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgerliches, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen, Umweltzerstoerung | 2 Kommentare